Saal 1 - Sonderausstellung "urgeschichtliche Funde in Ehrwald"

Im Jahr 2013 wurden entlang einer urgeschichtlichen Wegtrasse in Ehrwald über 130 Fundstücke geborgen, von denen ein großer Teil aus der Eisenzeit stammt. Die wissenschaftliche Aufarbeitung erfolgt durch das Institut für Archäologien der Universität Innsbruck - insb. durch Margarethe Kirchmayr, MA. In einer Sonderausstellung werden ausgewählte Exponate mit umfangreichen Hintergrundinformationen präsentiert.

Im Sinne einer bestmöglichen Wissensvermittlung versuchen wir dem "Begreifen" im wörtlichen Sinne - wo immer möglich - einen breiten Platz einzuräumen. So finden Sie auch in dieser Ausstellung die vier nebenstehenden Repliken welche berührt werden dürfen und auch sollen.



Durch "Klick" auf die Schautafeln kommen Sie zu den zugehörigen Exponaten und Details.











Sie haben Anregungen, Ergänzungen, Fehler gefunden oder wollen uns einfach nur Ihre Meinung mitteilen? Bitte gerne - senden Sie uns eine e-mail an office _at _ehv.co.at (bitte das _at_ durch @ ersetzen), oder nutzen Sie unser Kontaktformular.